Bahnhofsmission


Worum geht es?

Auf der Homepage der Bahnhofsmission heißt es: "Die Bahnhofsmissionen helfen jedem. Sofort, ohne Anmeldung, ohne Voraussetzungen erfüllen zu müssen und gratis." Klar, dass das ohne ehrenamtliche Unterstützung nicht möglich wäre.

Ehrenamtliche unterstützen Menschen...

  • auf Reisen: Mit Auskünften und Unterstützung bei der Verständigung.
    Beim Ein-, Aus- und Umsteigen. Mit Aufenthalts- und Übernachtungs-möglichkeiten, Rollstuhl, Gepäckwagen oder Hebebühne. Oder, indem wir allein reisende Kinder begleiten (Kids on Tour).
  • in akuten Nöten: Kleidung kaputt. Kein Telefon. Ohne Schlafplatz. Hungrig. Durstig. Bestohlen. Verletzt. Krank. Schwach.
  • in existenziellen Notlagen: Wohnungslos. Süchtig. Krank. Verarmt. Verzweifelt.

Was muss ich noch wissen?
Menschen, die sich in der Bahnhofsmission freiwillig engagieren wollen, sollten körperlich und psychisch belastbar sein, denn die Arbeit ist anspruchsvoll, sie stiftet Sinn und fordert heraus. 
Damit sie dieser Aufgabe immer gut gewachsen sind, werden Ehrenamtliche sorgfältig auf Ihre Tätigkeit vorbereitet und später kontinuierlich in der Arbeit begleitet.

Auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck gibt es drei Bahnhofsmissionen: in Kassel, Bad Hersfeld und Fulda. Die Kontaktadressen finden Sie unter www.bahnhofsmission.de


...mehr Engagement-Möglichkeiten entdecken

 

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Schriften von fonts.com und Videos von YouTube und Vimeo.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren