Pfeile_directory-1161965_1920.png

Vortrag: Freiwilliges Engagement und Kirche

survey.png

2016 ist der neue Freiwilligensurvey erschienen – jetzt liegt eine Sonderauswertung für den Bereich »Kirche« vor.
Und die lohnt das genauere Hinschauen: Prof. Dr. Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Institutes der EKD, benannte in seinem Vortrag Knackpunkte und Herausforderungen und gab Empfehlungen, worauf Kirchengemeinden und kirchliche Organisationen in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen ein besonderes Augenmerk legen sollten.

Sozialwissenschaftliches Institut der EKD:
Sonderauswertung Freiwilligensurvey


Impulsforum 1: Talenteorientierung im Ehrenamt

Menschen tun das gut, was sie gut können – und was ihnen Spaß macht. Das Engagement in der Kirchengemeinde oder diakonischen Einrichtung nicht mehr (nur) von den Aufgaben her zu denken, sondern aus den Talenten der Ehrenamtlichen heraus zu entwickeln, ist daher absolut empfehlenswert! Pastorin Ursula Kranefuß vom Institut für Engagementförderung des ev.-luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost hat die Vorteile eines solchen Perspektivwechsels bei der Gewinnung von Ehrenamtlichen erläutert und gezeigt, wie das ganz praktisch funktionieren kann.


Impulsforum 2: Wo bleibt der Nachwuchs?

Studien belegen, dass Jugendliche hoch engagiert sind und auch die Nichtengagierten unter ihnen überdurchschnittlich zum Engagement bereit sind. Doch über welche Kanäle finden junge Menschen zum Engagement? Wie muss eine Tätigkeit gestrickt sein, die sie begeistert? Oder im Umkehrschluss gefragt: Was wirkt eher abschreckend?
Wer sollte das alles besser wissen als Jugendliche selbst?! Gemeinsam mit Dietrich Nolte standen sie deshalb bei diesem Impulsforum Rede und Antwort.

Impulsreferat vom Nachwuchsteam
Wo bleibt der Nachwuchs?
und die Broschüre
Freiwillige vor!


Impulsforum 3: Online-Volunteering und andere neue Engagementformate

Sporadisches Engagement, Online-Volunteering und Event-Freiwilligenarbeit erfreuen sich bei Ehrenamtlichen zunehmender Beliebtheit. Worum geht es dabei genau? Und welchen Nutzen können Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen davon haben, wenn sie diese Formate in ihre klassische Ehrenamtsarbeit integrieren?Engagementblogger Hannes Jähnert hat in seinem Impulsforum die aktuellen Trends im bürgerschaftlichen Engagement beschrieben und Anregungen für die Arbeit vor Ort gegeben.

Impulsreferat von Johannes Jähnert:
Neue Engagementformen


Impulsforum 4: Alle im Boot? Teilhabe und Engagement

Jeder kann sich ehrenamtlich engagieren. Stimmt das? Und wenn nicht, woran liegt es dann? Können Menschen, die am Rand der Gesellschaft leben, im Ehrenamt mittendrin sein? Auch im kirchlich-sozialen Engagement haben wir es mit dem Phänomen der „Milieuverengung“ zu tun -  die der Gemeinde Jesu nicht egal sein kann. Aber: Gemeinden und Diakonie können Dinge anders machen als Andere. Ein erster Schritt dazu ist, dass man zu weithin beschwiegenen Fragen miteinander ins Gespräch kommt. Zu eben diesen Fragen hat Diakon Dr. Ralph Fischer gemeinsam mit Ihnen nachgedacht.

Hier gibt's das Impulsreferat von Dr. Ralph Fischer in Schriftform.

 


Impulsforum 5: Freiwillige halten leicht gemacht: Gute Rahmenbedingungen fürs Engagement.

Freiwillige zu gewinnen ist das eine – sie zu behalten nochmal etwas ganz anderes. Was brauchen Ehrenamtliche, um dauerhaft am Ball zu bleiben? Was begeistert sie? Gibt es eine richtige Haltung, einen passenden Stil oder gar perfekte Rahmenbedingungen, die eine „Lust auf mehr“ auslösen? Kathrin Beyer von der Freiwilligenagentur Omnibus berichtete von spannenden Studienergebnissen und praktischen Stellschrauben, die Freiwillige motivieren, sich auch im zweiten, dritten, vierten Jahr schwungvoll zu engagieren.

Impulsreferat von Kathrin Beyer Freiwillige halten leicht gemacht!


Impulsforum 6: Darf's ein bisschen mehr sein?
Spiritualität in der Begleitung von Ehrenamtlichen

Woran merken Ehrenamtliche, dass sie in der Kirche engagiert sind, und welche Formen »geistlicher Nahrung« wünschen sie sich? Wie können auch diejenigen Engagierten mitgenommen und spirituell unterstützt werden, denen die kirchlichen Traditionsformen von Andachten bis zu Einführungen im Gottesdienst fremd sind? Welche niedrigschwelligen Rituale, Symbole oder Sinnfragen bieten sich an? Cornelia Coenen-Marx, Pastorin, Autorin und Oberkirchenrätin a. D., hat den Balanceakt zwischen »zu wenig« und »zu viel« thematisiert und sondierte mit Ihnen Ideen und Möglichkeiten.

Impulsreferat von Cornelia Coenen-Marx Darf's ein bisschen mehr sein?

 


Impulsforum 7: Streiten verbindet?

Konflikte gehören im Ehrenamt dazu. Selbst in einem guten Team knirscht es mal zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen oder Ehrenamtlichen untereinander. Wenn man das allerdings ständig unter den Teppich kehrt, kann aus der vielzitierten Mücke mit der Zeit ein Elefant werden. Wie können wir so mit Konflikten umgehen, dass sie ein Team stärken statt demotivieren? Ein Klima schaffen, in dem Feedback möglich und gewünscht ist? Impulsgeberin Brigitta Leifert hat dazu Ideen und eine besondere Übung für Sie bereit gehalten.


Impulsforum 8: Work-Life-Balance in der Ehrenamtsarbeit

Das Thema Überforderung im Ehrenamt rückt immer mehr in den Fokus: Leitende Ehrenamtliche übernehmen „Pflicht-statt-Lust“-Aufgaben, die Anforderungen an die Tätigkeit steigen oder Freiwillige sind gefühlsmäßig sehr stark involviert. In all diesen Fällen stellt sich Verantwortlichen die Frage: Was tun, wenn Helfen nicht mehr gut tut? Und wie kann man Sorge dafür tragen, dass das Ehrenamtlichen gar nicht erst passiert?


Inspiriert!

Fachtag_für_Engagement_begeistern!(77).jpg

MOOC - Unser Dorf: Wir bleiben hier! Broschüre zum MOOC

Fachtag_für_Engagement_begeistern!(89).jpg

Gemeindemittagstisch Werkzeugkoffer Mittagstisch

Fachtag_für_Engagement_begeistern!(155).jpg

Hilfen für Helfer www.freiwillig-in-kassel.de

 

Fachtag_für_Engagement_begeistern!(99).jpg

Flüchtlinge im Ehrenamt www.dwsek.de

Fachtag_für_Engagement_begeistern!(95).jpg

Freiwilligenkoordination in der Marburger Paulusgemeinde

20170305-DSCF7336.jpg

Repair-Café, Bürgerbus und andere Intiativen, die das Leben auf dem Land bereichern
www.freiwilligenzentrum-niedenstein.de

 

Hier geht's zur Bildergalerie und zum ausführlichen Bericht!

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Schriften von fonts.com und Videos von YouTube und Vimeo.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren