Versicherungsschutz in der ehrenamtlichen Arbeit

Eschwege-Oberhone

Trotz zahlreicher Maßnahmen zur Verbesserung des Versicherungsschutzes auf Bundes-, Landes- und verbandlicher Ebene ist die Unsicherheit bei ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierten groß, wie sich ihre individuelle Versicherungslage gestaltet.
Frau Dr. Karin Stiehr, die vom Land Hessen rund um Versicherungsfragen beauftragte Expertin, wird die Grundzüge gesetzlicher und privater Versicherungen für Ehrenamtliche darstellen und im Dialog mit den Teilnehmenden beispielhaft konkrete Einzelfälle vorstellen. Im Mittelpunkt stehen Informationen zur Unfallversicherung, zu Haftungsrisiken und ihrer Absicherung sowie zum Ausgleich finanzieller Nachteile bei Unfällen mit dem eigenen Pkw.
Veranstalter: Omnibus – die Freiwilligenagentur
Referentin: Dr. Karin Stiehr, ISIS Institut
Mittwoch 13.11.2019, 18:00 Uhr – 20:30 Uhr
Wo? Kreisverwaltung Werra-Meißner, Honer Straße 49, Eschwege - Oberhone
Anmeldung bis 3 Tage vor Termin unter:
omnibus@fbs-werra-meissner.de, 05651/3332424
Kosten: 3,00 €

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Schriften von fonts.com und Videos von YouTube und Vimeo.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren