Glaubenskurse


Worum geht es?
Glaubenskurse sind kleine Seminare zu Grundfragen des Glaubens. Ihre Namen sind Alphakurs, SPUR8, Stufen des Lebens. Sie finden in Gemeinden statt, die Menschen ins Gespräch bringen möchten über all Ihre Fragen an das Leben, an die Welt und an Gott. Meistens sind es 15 bis 30 Menschen, die eine Reihe von Abenden miteinander verbringen, gemeinsam essen, einen Impuls hören und dann in kleinen Gruppen miteinander ins Gespräch kommen.  Es braucht immer ein Team von ehrenamtlich Mitarbeitenden, die zum Gelingen eines solchen Kurses beitragen. Es bringt aber jedem etwas – Teilnehmende und Mitarbeitende erfahren oft eine große Bereicherung und gewinnen neue Freunde.

Was sind die Voraussetzungen?
Mitarbeitende in Glaubenskursen können:
Vorträge halten, Gesprächsgruppen leiten, kochen und einfach nur als Gesprächspartner bereitstehen.
Es braucht nicht viel: Lust, über Glaubensfragen zu reden, Interesse und Neugier, etwas mit Gott und neuen Menschen zu erleben, Offenheit und Bereitschaft, das eigene Herz zu öffnen.


...mehr Engagement-Möglichkeiten entdecken

 

Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Schriften von fonts.com und Videos von YouTube und Vimeo.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren